Festspannungsreglermodul 12V - Fertigbaustein V1.0

Artikelnummer: 060004

Der Festspannungsregler liefert eine konstante Ausgangsspannung von 12 V

Kategorie: Festspannungsregler


5,45 € (ab 5 Stück)

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

ab Stück Stückpreis
1 6,95 €
5 5,45 €

 Lieferzeit: 1 - 4 Werktage

Bestand: 10 Stück
Stück


Festspannungsreglermodul 12 Volt Fertigbaustein V1.0

Die richtige Spannung ist wichtig! Das Festspannungsreglermodul liefert eine konstante Ausgangsspannung von 12 Volt. Durch den integrierten Brückengleichrichter können Sie zusätzlich eine ungeregelte Gleichspannung abgreifen.
Die Ausgangsspannungen sind geglättet und gesiebt. Über die hochwertigen Schraubklemmen können schnell und komfortabel Verbraucher angeschlossen werden.

Fertig aufgebaut und geprüft inkl. einer farbigen Funktionsanleitung. Auch als preiswertere Bausatzversion erhältlich.

Technische Daten des Festspannungsregler

  • Eingangsspannung - max. 24V Gleich- oder Wechselspannung
  • Spannung an Klemme Festsp. - 12 V / DC
  • Spannung an Klemme Ungereg. - Eingangsspannung x 1,4
  • Strom an Klemme Festsp. - max. 1A
  • Strom an Klemme Ungereg. - max. 2A
  • Abmessungen (L x B x H) ca. - 45mm x 22mm x 25mm

Der Festspannungsregler kann gegen einen komplementären Regler der Bauform TO-220 oder TO-92 ausgetauscht werden.

Hinweis:
Der max. Strom ist abhängig von der Eingangsspannung, daher kann man nicht so einfach definieren, wann ein Kühlkörper eingesetzt wird. Wenn der Regler zu heiß wird und abschaltet, dann ist definitiv ein Kühlkörper notwendig.

Dieses Produkt ist kein Spielzeug. Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.

Versandgewicht: 0,018 Kg
Artikelgewicht: 0,018 Kg
Inhalt: 1,000 Stück

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Gut geregelt

Sehr kompakt aufgebauter Regler. Praxistauglichkeit sehr gut. Aus der Beschreibung geht leider nicht klar herrvor, welcher max. Strom gezogen werden kann, ohne dass der Regler auf Dauer einen Hitzekollaps erleidet, d. h. bei welchem Dauerstrom rein thermisch die Leistungsgrenze erreicht wird. Es gibt auch keine Empfehlung, unter welchen Umständen bzw. Bedingungen ein Kühlblech verwendet werden sollte.

., 17.07.2019
Antwort von Hobby & Bastel Modellbau Shop: Bastel-Dehs.de:

Hallo Herr Dieter B.

vielen Dank für die Info.

der max. Strom ist auch abhängig von der Eingangsspannung, das kann man also nicht so einfach definieren. Genau wie und wann ein Kühlkörper eingesetzt wird. Wenn der Regler zu heiß wird und abschaltet, dann ist definitiv ein Kühlkörper notwendig.

mit lieben Bastel Grüssen

das Bastel Dehs Team.
 

20.07.2019
Einträge gesamt: 1

Schaltlitzen - Kabelbinder- Schrumpfschlauch
Kunden kauften dazu folgende Produkte